Kategorien
Media Monday

Media Monday #3

The Prom, The Masked Singer und „The Shade“ und damit herzlich willkommen und auf in meinen dritten Media Monday 😀

1. Was mich immer wieder aufs Neue fasziniert, ist die Tatsache, dass beim schwedischen Melodifestivalen (am Samstag fand das 2. Halbfinale statt) jedes Jahr alte Bekannte zurückkehren und sich eine lang aufgebaute Künstler*innenszene aufgebaut hat, wovon man bei einem deutschen ESC-Vorentscheid nur träumen kann.

2. The Prom ist mal ein richtig untypischer Film für die Darstellung von LGBT-Themen bei Jugendlichen, schließlich fokussiert sich der Film gleichzeitig stark auf die Rolle von Musicalstars (wie immer großartig: Meryl Streep) hierbei und deren eigenen Entwicklungen.

3. Ich bin ja schon ziemlich aufgeregt, wenn ich daran denke, dass am Dienstagabend die vierte Staffel The Masked Singer startet, unter anderem mit einer coolen Piratenschildkröte und einem Schwein im Regencape.

4. Fernab von bombastischen Effekten und allgemein Blockbuster-Attitüden schaffen es emotionale Dramen immer dann, mich zu begeistern, wenn ich die Figurenkonstellation besonders gut finde und mit einzelnen Charakteren sympathisiere.

5. Im Vergleich zwischen dem, was früher und heutzutage optisch und inhaltlich in Serien möglich ist, kann ich sowohl ältere als auch aktuelle Serien wertschätzen, wobei ich den modernen technischen Effekten besonders in Action- und Crimeserien nicht abgeneigt bin.

6. Pokemón Meisterdetektiv Pikachu wusste mich von der ersten Minute an zu fesseln, denn ich mochte die Kreation der futuristischen Stadt, in der Menschen (Realschauspieler) und Pokemón Seite an Seite leben.

7. Zuletzt habe ich festgestellt, dass ich beim Blogger-Tippspiel die 250er-Marke geknackt habe und das war ein gutes Gefühl, weil ich meinen deutlichen Vorsprung dem lieben Lufio gegenüber jede Sekunde des Tages genießen kann.

Von Songs And Movies

24 y/o
* Eurovision Song Contest
* Popmusik
* Filme
* Serien

7 Antworten auf „Media Monday #3“

Auf The Masked Singer freue ich mich auch schon, allerdings hoffe ich sehr, dass die Menschen in den Kostümen nicht wieder so einfach zu erkennen sind wie in der letzten Staffel.
Bei „The Prom“ hatte ich den Eindruck, dass der Fokus viel stärker auf den Broadway-Leuten lag und von mir aus hätte das sogar noch stärker sein können, denn ihre Charaktere und Geschichten boten weitaus mehr Potenzial als die der High-School-Schüler.

Gefällt 1 Person

Huch, dein Kommentar landete im Spam-Ordner und ich entdecke ihn erst eine Woche später :O Naja, besser spät als nie ^^
Das stimmt! Ich glaube nach der ersten Folge, dass sie in dieser Staffel tatsächlich nicht so einfach zu erkennen sind 😀
Ich sehe gerade, du hast ja sogar eine Kritik zu „The Prom“ geschrieben, da werde ich mal ausführlicher vorbeischauen, wenn Zeit ist 😀

Gefällt mir

Eieiei, na das kann ja heiter werden 😂
Vor allem etwas langatmig, fand ich. Wenn du übrigens in den Suchbegriffen deiner Seite bestimmte Filmtitel findest, kannst du dir fast sicher sein, dass es Filme sind, die ich gerade gucke/gucken will 😂 Außer es sind „abstruse Schnapssorten“, das war ich nicht ^^

Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s