Kategorien
Allgemeines

Mein Serien- und Filmjahr 2020 im Rückblick

Allen Leser*innen und Blogger*innen wünsche ich ein Frohes Neues Jahr 2021! An dieser Stelle möchte ich einen kurzen Rückblick auf mein Serien- und Filmjahr 2020 werfen, das angestachelt durch Lockdowns und mehr Freizeit etwas ausführlicher protokolliert wurde als sonst. Zwei Dinge sind hierbei zu sagen: Zum einen habe ich mit Beginn des Sommersemesters den „Filmsonntag“ ausgerufen, d.h. jeden Sonntag ganz bewusst einen Film im Heimkino angesehen oder „nachgeholt“, auf den ich gerade Lust hatte. Zum anderen bin ich systematischer an Serienstaffeln herangegangen und habe insbesondere auf Netflix einige schon lange anvisierte Produktionen anschauen können. Nachfolgend seht ihr meine im Laufe des Jahres entstandene Listen.

2021 werde ich mit dieser Dokumentation und dem „Filmsonntag“ so weitermachen. Zunächst steht die dritte und letzte Staffel Agatha Raisin an, auf die ich mich sehr freue. Des Weiteren starte ich ab morgen mit der Jason-Bourne-Filmreihe.

Abschließend möchte ich mich insbesondere bei Elena Sophie aka „eccehomo42“ für die vielen guten Diskussionen (schon seit 2018) bedanken und bei Marius aka Lufio von „Apokalypse Film“ für seine Positivität und Offenheit (wie auch für seinen Schreibstil und Humor, die Schleimspur muss sich ja lohnen ^^). Schaut gerne mal bei den beiden vorbei!

Auf ein gutes und vor allem gesundes Jahr 2021! Gerne freue ich mich auch über Statements zu meinen Listen ^^

Von Songs And Movies

24 y/o
* Eurovision Song Contest
* Popmusik
* Filme
* Serien

4 Antworten auf „Mein Serien- und Filmjahr 2020 im Rückblick“

Alter Schleimer 😀
Bei Serien kann ich leider nicht mitreden, wobei die ein oder andere Miniserie könnte ich auch mal anfangen. 2020 habe ich nicht mal meinen jährlichen Re-Run von „Avatar“ geschafft.
Bei den Filmen freue ich mich mal mit dir, dass du keine Gurke erwischt hast. Wenn du da mal keine Lust mehr hast eigene Statistiken zu erstellen, mach dir einen Letterboxd Account 😉

Gefällt 1 Person

Ich konnt’s mir nicht verkneifen 😂

Jährlich „Avatar“? Es wird ja immer besser mit dir! 😃😂 Eine fantastische Serie.

Doch, ich hab Gurken erwischt, die ich teilweise einfach abgebrochen und was anderes geschaut hab. Ich wollte die nicht auf der guten Liste mit dem Filmsonntag haben 😂

Lowlights: „Downsizing“ war nicht stringent gemacht, ich wusste nicht so recht, wohin die Reise geht. Und „Terminal“ hat mich auch nicht wirklich erreicht. Und noch so ein Film bei einer Wichtelaktion eines anderen Bloggers. Wirste nicht kennen 😉😅

Ich bewerte auch immer großzügig. Wurde schon angeguckt wie ein Auto für die 9 an „Manhattan Queen“ 😂

Werde mal über einen Account nachdenken ^^

Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s